Avatar

Wieso ich mein Herz nicht schlagen spüre

Kategorie: Herzberatung » Selbsthilfeforum - Herz und Kreislauf

05.07.2020 | 11:49 Uhr

Hallo ihr lieben, ich hoffe ich krieg hier endlich eine Antwort auf meine Fragen. Es begann alles vor etwas über zwei Monaten. Eines morgens einfach Schwindel und Luftnot. nach abklärung beim hno Arzt und bei einem Lungenfacharzt hieß es Asthma aber mehr konnten sie mir nicht sagen. Dann kam das Herzrasen und die ständige Angst zu sterben hinzu jetzt aktuell sind alle Symptome zusammen plus Schwindel und das gefüglaub kein Herz zu haben da Es sich immer anfühlt als schlägt es nicht mehr und dann habe ich immer das Gefühl gleich umzukippen und muss auch mein Puls fühlen um zu wissen ob ich überhaupt noch lebe. Ich war beim Kardiologen im Krankenhaus( muss dazu sagen ich habe seid 2019 einen Bekannten hirntumor Clivus) gutartig. Hinzu kommt das ich auch Im mrt war weil ich das erst damit in Verbindung gebracht habe.. aber jetzt zu dem Problem: Schwindel fängt morgens  an und endet nicht solange ich schlafen gehe. das mit dem Herz ist seid ein paar Tagen immer und ununterbrochen da. Ich kann eimfach nicht mehr und brauche endlich jemanden der mir sagen kann was das ist. Selbst mein Arzt ist mit seinem Latein am Ende. 
Lg 

jessi 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
09.07.2020, 15:46 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Jessi,

vielen Dank für Ihre Frage an unser Selbsthilfeforum.

Es tut mir leid, dass Sie im Moment so schlimme Beschwerden haben und die Ärzte im Moment keinen Rat haben.

Aus der Ferne ist Ihre Situation wirklich schwer einzuschätzen, auch weil die Frage ist ob der diagnostizierte Tumor eventuell doch für Ihre Beschwerden verantwortlich ist und es nicht am Herzen liegt.

Aber es könnte auch ein psychosomatisches Problem sein, Stress und Ängste die diese Symptome auslösen.

Da Sie Ihre Diagnose ja erst letztes Jahr erhalten haben, stellt sich mir die Frage, wie gut Sie mit dieser Diagnose leben können und wie sich Ihr gesamtes Leben diesbezüglich verändert hat.

Haben Sie einen Arzt, der Sie gut betreut und Sie eventuell zur weiteren Abklärung an andere Fachärzte überweisen kann?

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin