Avatar

Puls erfühlen

Kategorie: Herzberatung » Selbsthilfeforum - Herz und Kreislauf

13.01.2009 | 12:21 Uhr

Fühlt ihr euern Puls immer gut? Also am Handgelenk oder Hals? Ich spür den manchmal gut und kräftig und dann wieder kaum. Vorallem am Hals total schwer, da merk ich ihn nur schwach in der Tiefe.

Ist das normal?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.01.2009, 12:23 Uhr
Antwort

Ich mein wieso spür ich den manchmal kaum? Ich taste dann vermehrt rum, also es ist nicht so, dass ich total falsch taste auf ner dicken Hautfalte. Ich spür ihn einfach oft kaum.

Beitrag melden
13.01.2009, 12:24 Uhr
Kommentar

Das ist völlig normal !!!

Teste es selber...renne ne Minute durch die Wohnung und schon hast du deinen Puls wieder :D

Du kannst schreiben ? Also lebst du noch,das ist gut...und somit hast du auch noch einen Puls :)

Alles supi....!

Beitrag melden
13.01.2009, 12:36 Uhr
Kommentar

Wenn ich renne, klar. Aber wieso fühl ich ihn manchmal im normalen Sitz GUT und dann total schwach und kaum?

Eben war ich unterwegs, alles supi, kaum komm ich heim=Leeregefühl, Schwindel, Gefühl als brech ich gleich zusammen, Puls auch teils kaum fühlbar. WAS IST DAS? ich tick echt noch aus :/ Das ist doch nicht normal.

Beitrag melden
13.01.2009, 12:47 Uhr
Kommentar

Klar ich lebe noch, aber wieso kommt aus dem NIX ein Leeregefühl, ein Schwächegefühl im ganzen Körper, Gefühl mein Puls versagt gleich.. schwer tastbar??

Ich kanns mir einfach nicht erklären.

Beitrag melden
13.01.2009, 13:19 Uhr
Kommentar
hallo
mach dir nicht zuviele sorgen um deinen puls also ich mene fühle nicht ständig danach.das geth auf deine psyche glaub mir ich rede aus erfahrung :-)! hast du auch rückenprobleme oder überhautp schmerzen verrenkungen verspannungen im nacken rücken oder der gegend? das kann alles daovn kommen mit dem schwindel.das mit der schwäche haltet das länger an oder nur kurz? welchen puls hast du? blutdruckwerte?
Beitrag melden
13.01.2009, 13:29 Uhr
Kommentar

Ich mache das eben dann, wenn ich mich plötzlich so seltsam und schwach fühle. Würde wohl jeder tun. Verspannungen habe ich, ja. Es war auch kein direkter Schwindel, eher so ein Leeregefühl im Kopf oder als wär man döselig. Dann das Schwächegefühl im Körper, Gefühl der Puls ist schwach. Es ist eben so seltsam, weil ich 5min. vorher noch unterwegs war und da gings mir gut. Dann kam ich heim, setzte mich hin und da merkte ich das schon..

Ich weiß nicht - ich kenn das ja auch nicht, dieses Gefühl von eben. Das hielt jetzt ne Weile an, dann werd ich verzweifelt, weil ich es nicht versteh. Pulswert? Weiß ich nicht. Also der war jetzt nicht sonderlich hoch. Aber teils fühl ich ihn kaum, dann wieder stärker. Aber Hals fühl ich ihn kaum. HM?

Blutdruck ist ok.

Beitrag melden
13.01.2009, 13:32 Uhr
Kommentar

Es ist auch so eine Art Schwebegefühl. Eben als würd ich gleich wegklappen. Als wären meine Glieder plötzlich total leicht und instabil.

Beitrag melden
13.01.2009, 13:43 Uhr
Kommentar
ja das kenn ich! warste schon mal deswegen beim arzt? kann viele urasachen haben! gleichgewichtsprobleme! das sind so kleine kristalle im ohr! oder von den verspannungen das ist beim ir so! kannst auch ma zum neurologenn gehn hab ich auchschon!wegen kopf. oder du lässt ma deinen rücken wegen verspannungen und so anguggn. dann massage und fango.hab hat ich auch.mess ma puls. und sag mir die werte
Beitrag melden
13.01.2009, 13:56 Uhr
Kommentar

Nee, dieses Gefühl jetzt kannte ich ja nicht. Bzw. nicht so plötzlich auftretend.

Was nützt dir mein Pulswert?

Liegt gerad so bei 80.

Beitrag melden
13.01.2009, 13:59 Uhr
Kommentar

Das ist aber auch Shit mit Puls messen. Bin eh panisch und dann noch mitmessen. Eben zb. fühlte er sich stark an, beim zweiten mal messen schwach.

Beitrag melden
13.01.2009, 14:22 Uhr
Kommentar
Das ist bei Herzgesunden völlig normal. Die "Pulsqualität" ist von so vielen Faktoren abhängig, von der Durchblutung der Fingerspitzen, vom kraftvollen oder weniger kraftvollen Schlagen des Herzens, aber auch von der psychischen Gegebenheit, Befindlichkeit. Ja, es ist sogar beeinflussend, mit wievielen Fingern Du den Puls fühlst. Wenn man mit zwei Fingern fühlt, wirkt er unregelmässiger, weil die ganze Pulswelle nicht voll fassbar ist, daher immer mit DREI Fingern messen, und NIE mit dem Daumen. Wenn man mit dem Daumen misst spürt man nämlich manchmal den Puls des Daumens UND den Puls des Handgelenks und gerät dann in Panik, weil man einen Puls von 160 fühlt, dabei ist es nur einer von 80 (x2). Puls wird mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger gemessen.
Gruss
Peter
Beitrag melden
13.01.2009, 14:25 Uhr
Kommentar

Ja das weiß ich alles. Ich mess immer mit 3 Fingern. Dennoch spürt es sich einmal stark an und 10sec. später wieder schwächer. Würd ich jetzt aufstehen oder in der Zeit was mache, würd ichs ja verstehen. Aber so denk ich doch oft, was ist passiert, dass ich ihn 10 sec. später kaum noch spür..?

Beitrag melden
13.01.2009, 14:40 Uhr
Kommentar
ich habs dir ja auch schon gesagt lass dich dadaurch nicht beunruhigen.meiner schlägt auch mal fester mal nicht so fest.wenn du mit ner uhr messen würdest also so nem frequenz messer würdest sehn das er immer ziemlich gleich ist oder mal mehr oder weniger je nach dem was du tust und wie du fühlst.zu oft messen macht ihn höhher weil du panik dann bekommst.genauso wie bei blutdruck.und 80 is ja noch normal.
Beitrag melden
13.01.2009, 14:48 Uhr
Kommentar

Hm ja. Ist halt so schwer, wenn mich plötzlich so ein Schwächegefühl überkommt. Da ist der erste Griff der ans Handgelenk.

Ich denk dann ehrlich, vielleicht hab ich doch was, das eben nur ab und an auftritt, ne Herzschwäche, oder was weiß ich. Ich würd ja so gern nicht so denken und tus ja auch größtenteils, nur dann überkommt einen sowas und dann denkt man natürlich wieder das ist nicht normal usw.

Beitrag melden
13.01.2009, 14:50 Uhr
Kommentar
>und 80 is ja noch normal.
Das "noch" kann man streichen, Alexander. Es IST normal. Frauen haben physiologisch einen etwas höheren Puls als Männer. Meine Frau hat seit ihrer Pubertät (und die ist fast 45 Jahre her) einen Ruhepuls von 85-90, und sie ist völlig herzgesund.
Gruss
Peter
Beitrag melden
13.01.2009, 15:02 Uhr
Kommentar
das noch war auch nicht so gemint :-)
Beitrag melden
13.01.2009, 14:48 Uhr
Kommentar
Sorry, jackie,
aber warum machst Du Dir über was NORMALES Gedanken? Ich liege manchmal nachts im Bett, und will meinen Puls spüren, und finde ihn gar nicht. Na gut, dann isser halt "weg"... ;-) Eine halbe Stunde später, LIEGEND, spüre ich ihn dann sehr stark. Ich bin NIEMALS auf die Idee gekommen, dem irgendeine Bedeutung beizumessen.
Ich hoffe, Du wirst nicht sauer, aber für mich deuten solche extremen Selbstbeobachtungen und die Angst, die dabei auftaucht, eher auf ein psychisches Problem hin. Ich weiss, dass das hier im Forum niemand lesen will...
Schönen Gruss
Peter
Beitrag melden
13.01.2009, 14:50 Uhr
Kommentar

Weil ich mich in dem moment NICHT normal fühl. Weil da seltsame Symptome vorausgingen, weshalb ich erst an den Puls pack und überhaupt so denk.. Wär alles ok, sprich keine Symptome, würd ich nicht dran denken und dem wohl auch keine Bedeutung beimessen.

Beitrag melden
13.01.2009, 15:05 Uhr
Kommentar
da geb ich peter aber recht mit der psyche hab das von meinem doc auch schon gehört.und glaube die psyche kann so einiges bewirken.es geht sogar soweit das du wenn du zuweit gehst mit deinr psyche das du dann mal echte probleme haben kannst was davor aber gesund war. wegen dem schwindel und so mach mal das was ich dir gesagt habe.neurologe hno und rückendoc da fällt mir grad der name nich ein.ich war bei nem sportarzt.
Beitrag melden
13.01.2009, 15:10 Uhr
Kommentar
>sogar soweit das du wenn du zuweit gehst
>mit deinr psyche das du dann mal echte probleme
>haben kannst was davor aber gesund war.
Genau so ist es, Alexander. Das nennt sich "Psychosomatik". Aber das glauben einem die Leute hier im Forum nicht, keine Sorge... :-(
> wegen dem schwindel und so mach mal das was
>ich dir gesagt habe.neurologe hno und rückendoc
Auch dem würde ich zustimmen. Schwindel kann tausende Ursachen habe, meist kommen sie vom Ohr oder von der Halswirbelsäule her, können neurologischer Ursache sein, aber auch von den Augen herkommen...
Der Rückendoc heisst übrigens "Orthopäde" ;-)
Lieben Gruss
Peter
Beitrag melden
13.01.2009, 15:16 Uhr
Kommentar
ja ich weiss das! hab auch ab und zu mal herzstolpern also extrasystolen.hab auch schon einiges durch an doc und so.ekg und bel. ekg.nie was bemerkt alles unauffällig.denk auch oft hab was am herz.aber laut doc also ekg und bel. ekg alles i.o.. er hat gesagt das die extrasystolen auch vom rücken her kommenkönnen da ich ja rücken probleme hab.wqollt das auch nicht glauben mit dem psychosomatisch.
Beitrag melden
13.01.2009, 15:48 Uhr
Kommentar

Wieso wollen die Leute das hier nicht hören? Ich weiß ja auch, dass es bei mir eigentlich die Psyche ist, aber bei einem guten Befinden und doch dann auftreten von einem neuen, komischen Symptom, darf man ja nochmal Angst haben

Und inwiefern meinst du die Psyche kann Gesunde krank machen?

Beitrag melden
13.01.2009, 16:14 Uhr
Kommentar
das hat mir ein arzt und bekannter gesagt das wenn man gesund ist und man scih dann aber viele gedankenm macht über gesundheit und man sich dann auch viel einbildet wegen der psyche können dann wirkliche gesundheitliche probleme entstehen.psyche ist was komisch viele denken sie sind dann psychopathen oder so deswegen wollen die das nicht hören.ich finde das jetzt nicht mehr.mir gings genau so.angst darf man haben.warste schon beim doc deswegen?wenn ja was war los?
Beitrag melden
13.01.2009, 16:17 Uhr
Kommentar
Schon, wie gereizt Du reagierst, zeigt mir, dass Du das nicht hören willst. Natürlich kann auch aus einem oberflächlich gutem Befinden heraus die Psyche bewirken, dass immer neue Symptome entstehen. Oder, dass Du auf GANZ normale Symptome wie einen nicht ständig gleich fühlbaren Puls, panisch reagierst. Das Unbewusste arbeitet doch ständig, nicht nur dann, wenn man sich mies fühlt. Und wenn ich mich ständig selbst derart intensiv beobachten würde wie einige hier im Forum, wäre ich vermutlich subjektiv sterbenskrank.
Ich nehme an, dass organisch bei Dir alles durchgescheckt wurde, EKG, Schilddrüsenhormone, evtl. Ultraschall? Wenn da alles in Ordnung war, sehe ich für Deine Panik keinen Anlass...
Was tut Du für Deine Psyche? Machst Du eine Therapie?
Natürlich darf man Angst haben. Habe ich Dir das verboten?
Wenn man psychisch ständig in Angst um die Gesundheit ist, kann die Psyche bewirken, dass man wirklich körperlich krank wird. z.B. gibt es Magen-Darm-Krankheiten, die psychogen MITbestimmt sind. Ebenso kann Bluthochdruck psychogen mitbedingt sein. Und vieles andere mehr. Ich habe aber wirklich keine Lust, hier ein Seminar über Psychosomatik zu halten. Google mal unter dem Begriff, evtl. gib noch "Herz" dazu. Dort müsste es zahllose Informationen dazu geben.
Alles Gute
Peter
Beitrag melden
13.01.2009, 17:01 Uhr
Kommentar

Ich bin nicht gereizt. Ihr betont nur äußert oft dass Leute das nicht hören wollen. Ich will das hören. Ich bin ja froh, wenn mir jemand sagt Hey, ich kenn das auch, ist die Psyche, o.ä.

Nur oft ist es die Angst. Und klar kann ich mir sagen, ich war ja beim Arzt, ich muss ja keine Panik haben. Nur hab mal plötzlich so Symptome, da schaltet sich der Verstand ab, da hat man einfach Angst. Naja zoffen will ich mich jetzt nicht mit euch. Dachte nur, vielleicht kennt das ja jemand.

Beitrag melden
13.01.2009, 17:09 Uhr
Kommentar
>Nur hab mal plötzlich so Symptome,
Ich habe OFT so Symptome. Nach zwei Herzinfarkten war mein Tag die ersten Jahre von morgens bis abends voller Symptome. Und ich kenne diese Angst, denn ich hatte sie auch. PANIK hoch zehn. Aber ich bin zu einem Psychotherapeuten gegangen, weil ich das selbst als ZU belastend empfunden habe. Daher wiederhole ich meine Frage: Bist Du in Therapie?
>da schaltet sich der Verstand ab,
Bei mir nicht. Selbst bei der Panik war mir klar, dass das nicht das HERZ ist, sondern meine Seele, die damit nicht fertig wird. Und irgendwann war mir das dann zu viel, und ich habe eine Therapie begonnen.
> da hat man einfach Angst.
Dagegen kann man etwas tun. Aber nicht beim Kardiologen, sondern beim Psychotherapeuten...
Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Alles Gute
Peter
Beitrag melden
13.01.2009, 17:41 Uhr
Kommentar
wie gesagt jacky ich kenn das ja auch nur eben mit meinen extrasystolen ich versteh dich ja hab auch ständig im kopf wenn das auftritt jetzt kipp ich um un d vorbei is es! ich kämpfe auch dagegen an! ich treibe sport gehe joggen und trainiere meine kleinen jungs in der e jugend fussball.das lenkt ab. und da denk ich mir wenn ich was am herz hätte könnte ich nicht so viel sport treiben und nicht in dem ausmass.
Beitrag melden
13.01.2009, 21:03 Uhr
Kommentar

Sage mal Jacky ....wieviele Themen willst du denn hier noch einstellen ?

Man sieht dich auf mehrern Seiten und irgendwie bekommt man den Eindruck,du suchst Aufmerksamkeit ?

Die Leute die hier sind,haben teilweise etwas ernsthaftes und suchen auch dementsprechend Leute die ihnen wirklich mit Rat zur Seite stehen können.

Dein Fall gehört in eine Psychotherapie !

Was niemals abgewertet werden soll...um Himmels Willen aber das ist kein Forum dafür !

Du leidest unter Angststörungen also geh auch zu einem Arzt,denn die müssen auch ernst genommen werden !

Hier kann dir keiner helfen !

Cu

Beitrag melden
13.01.2009, 21:03 Uhr
Kommentar

Sage mal Jacky ....wieviele Themen willst du denn hier noch einstellen ?

Man sieht dich auf mehrern Seiten und irgendwie bekommt man den Eindruck,du suchst Aufmerksamkeit ?

Die Leute die hier sind,haben teilweise etwas ernsthaftes und suchen auch dementsprechend Leute die ihnen wirklich mit Rat zur Seite stehen können.

Dein Fall gehört in eine Psychotherapie !

Was niemals abgewertet werden soll...um Himmels Willen aber das ist kein Forum dafür !

Du leidest unter Angststörungen also geh auch zu einem Arzt,denn die müssen auch ernst genommen werden !

Hier kann dir keiner helfen !

Cu

Beitrag melden
13.01.2009, 23:38 Uhr
Kommentar

P.s.: Sieh mal oben links in deinem Bildschirm...da steht HERZBERATUNG :) Du bist hier eindeutig falsch meine Liebe !

Alles Gute aber trotzdem für Dich !

Beitrag melden
14.01.2009, 08:59 Uhr
Kommentar
Hallo, Anja,
nicht so hart sein... :-)
Meiner Meinung nach fehlt in diesem Forum ein "Unterforum" für Menschen, deren Herzprobleme seelisch bedingt sind oder sein könnten. Diese seelischen Bedingtheiten können ja durchaus körperliche Symptome hervorrufen, z.B. Bluthochdruck. Da ist die "Grauzone" gar nicht genau zu definieren und abzugrenzen. Vielleicht sollte man dem Moderatoren-Team hier sowas mal vorschlagen...?! Ein Problem könnte allerdings sein, dass die Betreffenden einem das nicht glauben, wenn man sie auf die seelische Bedingtheit hinweist.
Naja, wie dem auch sei, ich verstehe ja beide Seiten, sowohl die Leute, die einfach ANGST haben (das Herz ist ja nun mal ein sehr "existentielles" Organ, und wenn da z.B. erstmals Extrasystolen auftreten, möglicherweise sogar Salven, so macht das schon grosse Angst) als auch die wirklich Herzkranken, die langsam genervt sind, weil ihr "Anteil" an diesem Forum immer mehr in den Hintergrund gerät (besonders "drüben" im "ärztlichen" Teil des Forums; ich finde, hier im "Wartezimmer" ist es doch noch halbwegs "ausgeglichen").
Man muss da die Mitte finden.
Lieben Gruss an Dich und alle
Peter
Beitrag melden
14.01.2009, 10:30 Uhr
Kommentar

Hallo Peter,

ja da magst du auch recht mit haben aber wie du schon sagtest,die wirklichen Patienten mit Herzerkrankungen gehen ganz gewaltig unter.

Sicherlich sind Angsterkrankungen ernst zu nehmen,ich selbst habe so etwas in der eigenen Family erlebt aber dann solten sie sich auch Hilfe in einem für sie zuständigen Forum suchen.

Wir Herzpatienten gehen ja dort auch nicht rein und jammern denen unsere Sorgen vor.

Zum Thema ES oder Salven .... : 4 mal hab ich über 4-7 Std.auf dem Tisch gelegen (das 5 mal erwartet mich nächste Wo.in Leipzig),das einmal unter Vollnarkose,die anderen male wach !!! Ich kann euch sagen,so schnell geht dem Herz nicht die Puste aus !!! In den Eingriffen hab ich gemerkt,"boah" na da kann das Herz aber noch ganz schön was,hätte man nie gedacht,was das an Leistung bringen kann.ES,Salven sind harmlos und nen Sch....dagegen.

Nehmt es als Zeichen dafür,das euer Herz zeigt,Hey alles chic hier ;)

Wenn Kardilogisch alles abgeklärt ist dann nehmt die "Sache"

nicht ernst ABER eure Angsterkrankung,die solltet Ihr ernst nehmen.

Jaaaaaa auch Ich hatte mal welche !

Beim Auto fahren oder zwischen ganz vielen Menschen,aber auch beim Zahnarzt hatte ich diese "Anfälle" mir wurde schwindlig,leer im Kopf !!!,meine Beine und Arme waren wie Gummi und mein Herz raste.Psychisch...weil ich zu sehr in die Sache reingehört hatte.

Wegatmen,in den Bauch rein,darauf achten wie er sich hebt und senkt und wenn man es selber nicht mehr schafft,dann zum Psychologen,der bewirkt Wunder und ist keinesfalls zu verachten !

Mit nem "Pickel" am Hintern rennen auch einige zum Doc,warum dann nicht wenn man solche Sorgen hat ?!

Lg Anja