Herzrasen nach falscher Bewegung ?

Kategorie: Herzberatung » Selbsthilfeforum - Herz und Kreislauf

02.06.2019 | 07:01 Uhr

Verzweiflung Hallo liebes Forum ich habe mal eine Frage und zwar habe ich seid 2012 einmal im Jahr eine komisches herzrasen als ob man ein Schalter umlegt und es vibriert elektrisch in der Brust so um die 250 Schläge die min.  Der Kardiologe meinte das es wahrscheinlich eine superventrikuläre tachykardie oder eine svnrt ist.  Das ekg war unauffällig weil ich nie eins bekommen habe während der Anfälle... das Echo genauso unauffällig.  Meine frage ist diese komische rytmusstörung kommt immer wenn ich eine bestimmte Bewegung mache zb morgens im Bett strecken oder die Brust nach vorne Strecke .. einmal hat sogar ein Hustenanfall die tachykardie ausgelöst. Ist das normal oder kennt das jemand Bach bestimmten Bewegungen ?  Mache mir langsam echt sorgen und möchte keine epu.  Danke für euere Aufmerksamkeit!  Lg grübel

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
04.06.2019, 15:27 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo grübel,

vielen Dank für Ihre Frage an unser Nutzerforum.

Sie sollten auf jeden Fall noch einmal Ihren Kardiologen aufsuchen und sich untersuchen, bzw. beraten lassen.

Wurde bei Ihnen bereis ein Langzeit-EKG gemacht?

Mehr Informationen dazu finden Sie in folgendem Artikel:

https://www.lifeline.de/herz-gefaesse/langzeit-ekg-id82891.html

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin