Avatar

Erfahrung Vorhofseptum defekt

Kategorie: Herzberatung » Selbsthilfeforum - Herz und Kreislauf

29.01.2020 | 18:30 Uhr

Hallo, ich bin weiblich 28 Jahre alt.

Ich habe einen Vorhofseptumdefekt ca 1,2 Centimeter groß. Verschieden kardiologen gaben mir unterschiedliche Aussagen dazu.

Ich hatte mit 26 das erste TEE (Schluckecho) bei dem mir gesagt wurde bis 30 soll dieser spätestens verschlossen werden per Katheterverfahren und Amplatzer Okkluder.  Mir wäre es lieber wenn dieser "normal" verschlossen wird weil ich Angst habe dass der Okkluder dann an den Rändern reiben könnte oder andere Komplikatonen entstehen. Ich bin sehr unschlüssig deswegen. Wenn die OP schief geht, bräuchte ich einen Herzschrittmacher und es gibt wohl auch nicht wirklich Langzeitstudien dazu. Mittlerweile soll das Material wohl so gut sein, dass dieser das Leben lang im Körper bleiben kann.

Ein anderer Kardiologe der nur mal Ultraschall  bei mir gemacht hat sagte er würde im Moment gar nicht operieren da es nicht nötig sei (?) Diese total unterschiedlichen Aussagen verstehe ich gar nicht.

Hat jemand Erfahrungen damit oder selbst schon so eine hinter sich?

Wäre über jede Antwort dankbar.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
06.02.2020, 16:16 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Moby,

vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Selbsthilfeforum.

Leider hat sich bisher noch niemand auf Ihren Beitrag gemeldet, manchmal kann es einfach ein wenig dauern.

Gerne können Sie sich auch immer an unseren Expertenrat der Herzberatung wenden:

https://fragen.herzberatung.de/expertenrat/

Unser Expertenrteam beantwortet Ihre Fragen gerne.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin