Avatar

brennen in brust und bauch

Kategorie: Archiv Expertenräte Herzberatung » Herz | Expertenfrage

31.10.2009 | 01:13 Uhr
ich leide sedit einiger zeit an starkem brennen in der linken brust und im bauchbereich.gleichzeitig habe ich schmerzen auf der linken seite direkt unter dem brustkorb wenn ich mich strecke.ich habe immer das gefühl das es mich zerreisst beim strecken.schmerzen in den armen und fingern.dann bekomme ich angstzustände hinzu.vor 4 wochen wurde ein ekg und ein belastungs ekg gemacht.alles in ordnung gewesen.auch blutuntersuchung war bestens.ich habe echt sehr grosse angst das ich einen infarkt bekommen könnte.
dieses brennen ist echt unerträglich aber der arztmeint das mit dem herzen alles okay ist oder meinen sie das sich innerhalb 4 wochen was ändern kann????bin in diesem jahr schon bei 6 ärzten gewesen ,jedesmal wurde ein ekg gemacht aber nie was gefunden.
wäre sehr schön wenn sie da einen rat für mich hätten

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
31.10.2009, 08:07 Uhr
Antwort

Lieber Simon,

Sie wurden offenbar gründlich kardiologisch untersucht, ohne dass eine relevante Herzerkrankung festgestellt wurde. Zudem sind die Schmerzen offenbar auch bewegungsabhängig. Dies spricht für eine muskuloskelettale Ursache, z.B. Verspannungen oder Blockaden. Bitte mal orthopädisch untersuchen lassen.

Viele Grüsse,

Martin Carlitscheck

Beitrag melden
31.10.2009, 09:10 Uhr
Kommentar
Vielen dank für die auskunft.kaltschweissausbrüche und stechen in der herzregion mit einem schweregefühl und etwas druck kann auch mit dem rücken zusammen hängen oder wie kann ich das verstehen???
Ich habe wirklich sehr grosse panik vor einem infarkt und ich bin erst 30 jahre alt.teilweise habe ich es auch das es beim einatmen im brustbereich der herzseite knackt als wenn was überspringt.dazu druck oder piepen in den ohren.selbst wenn ich einen schwereren gegenstand anheben will zieht es in der brust.und der brennende schmerz in brust und bauch ist auch beim husten extrem.hoffe sie können mir weiterhelfen.gibts da irgendein medikament das ich nehmen kann dagegen???
Beitrag melden
31.10.2009, 09:14 Uhr
Kommentar

Lieber Simon,

bitte lesen Sie nochmals meine erste Antwort: bitte orthopädisch untersuchen lassen, es spricht Vieles für eine muskuloskelettale Ursache. Und bitte versuchen Sie, keine Angst- und Panikstörung zu entwickeln, die kann schwer behandelbar sein, wie Sie zahlreichen Beiträgen in diesem Forum entnehmen können.

Viele Grüsse,

Martin Carlitscheck