Avatar

Herzschatten rechts verbreitert und plump konfiguriert

Kategorie: Archiv Expertenräte Herzberatung » Herz | Expertenfrage

28.03.2009 | 12:42 Uhr

Ich war vor kurzem beim Lungenröntgen, erhalten habe ich den Befund: Lunge ok, dafür Herzschatten rechts verbreitert und plump konfiguriert.

Grund für das Röntgen waren zwei Anfälle innerhalb von zwei Wochen, bei denen sich ein unglaublicher Schmerz über die Wirbelsäule um die Rippen herum ausbreitete, ich hatte das Gefühl, jeden Moment bewußtlos zu werden, ich bekam keine Luft und ich dachte, jemand würde meinen Brustkorb zerdrücken.

Jedes Mal war eine Ärztin da, die eine tippte auf Erkältung, die andere auf Rippenfellentzündung, welche jedoch durch das Röntgen ausgeschlossen wurde.

Mein Hausarzt meinte nun, es könnten zwei Herzinfarkte gewesen sein.

Mein Blutdruck ist normal, aber ich bin in letzter Zeit sehr zittrig, mir ist oft schwindlig und ich habe ständig RECHTS vom Brustbein Schmerzen, die durchstechen bis ins Schulterblatt. Mein rechter Oberarm schmerzt ohne Pause.

Wir haben zuhause momentan Stress, wir stecken in den Hochzeitsvorbereitungen, ich bin die Woche über immer allein mit zwei kleinen Kindern, weil wir keine Großeltern haben, zu denen wir sie geben könnten. Und mein Vater, der mit im Haus wohnt, macht uns aus Langeweile das Leben zur Hölle.

Der Termin für Herzecho und EKG steht bereits, aber ich hätte gerne gewußt, ob Sie eine Idee haben, was das nun wirklich gewesen sein könnte.

Gruß, Simone

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
28.03.2009, 13:00 Uhr
Antwort
Hallo Simone,
falls der Hausarzt kein EKG geschrieben hat, kann er wirklich nichts über einen Herzinfarkt aussagen. Das Röntgenbild erlaubt keine Diagnose bezüglich des Herzens. Bitte wenden Sie sich an einen Kardiologen.
Lieben Gruß
km
Beitrag melden
28.03.2009, 15:54 Uhr
Kommentar

Danke, wenigstens kann ich nun etwas beruhigter sein. Aber haben Sie vielleicht eine Idee, was der Auslöser für die krampfartigen Anfälle sein kann. Sind das Lungenkrämpfe, und wenn ja, was kann ich dagegen tun?

Beitrag melden
28.03.2009, 16:29 Uhr
Kommentar
Da gibt es viele Möglichkeiten, die ohne eine ausgiebige körperliche Untersuchung leider nicht ausfindig zu machen sind. Die Wirbelsäule kann dafür verantwortlich sein, der Magen und auch natürlich die Lunge und...
Lieben Gruß
km