extrasystolen

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

13.03.2019 | 15:05 Uhr

Guten Tag 

Ich habe ES. Nun War ich lange auf der suche nach derem Ursprung. Vor ca 2 Wochen War ich mit einer Erkältung still gelegt und konnte mal richtig entspannen.

Habe in diesen ca.10 Tagen viel getrunken +Ass gegen die schmerzen.

In dieser Zeit ist mir aufgefallen das die ES sich verändern. Sie sind doch merklich weniger geworden und dieses fiese flattern ist nur noch selten.

Mir ist aufgefallen das ich in der zeit davor enorm wenig getrunken habe. Vielleicht nun halben Liter am tag. Im Stress ist es einfach vergessen worden.

Kann es da einen Zusammenhang geben? Wenn ich heute meinen Puls fühle ist dieser auch viel kräftiger geworden. Kommt mir komisch vor... vielleicht hatte ich einen mangel?  Hätte das aber nicht der HA im Blut sehen müssen? 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
17.03.2019, 15:04 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Steffiso,

wahrscheinlich kommen da auch mehrere Faktoren zusammen. Wenn Sie nicht total dehydriert gewesen sind, so sieht man das nicht unbedingt im Blut. Denkbar ist aber trotzdem, dass die geringe Trinkmenge auch mit eine Rolle spielt. Wahrscheinlich ist aber auch ein entscheidender Faktor, dass Sie mal, wie Sie schreiben, richtig entspannen konnten und so Ihr Streßlevel deutlich senken konnte. Definitiv hat Streß eine Auswirkung auf Extrasystolen und verstärkt diese. Trotzdem ist natürlich auch eine vernünftige Trinkmenge über den Tag verteilt wichtig, so dass dies durchaus den Körper zusätzlich gestresst hat. Es ist immer schwer zu sagen, was im Endeffekt der entscheidende Punkt war, wenn sich mehrere Dinge gleichzeitig ändern. Für die Zukunft ist es aber definitiv sinnvoll auch auf eine ausreichende Trinkmenge zu achten.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer oder unseren Experten

Zum Seitenanfang