Avatar

Unregelmässuger puls während/nach Belastung

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

06.12.2019 | 00:34 Uhr

Hallo liebe community und Experten 

Seit geraumer Zeit habe ich wirklich 'komische' Symptome die ich vor allem bei und nach hoher körperlicher Belastung (Sprints, nach einer Übung beim Kraftsport).

Ich versuche diese mal so gut wie es geht zu erklären und würde mich freuen wenn Sie mir helfen könnten woher die Ursache kommen könnte (ich weiss dass die keine Diagnose stellen können, mich würde nur interessieren ob sie eine Idee haben was die Ursache sein könnte

Ich bin 25 also noch jung, aber jetzt zu meiner 'problematik'. Wenn ich Sport treibe, ich mache viel Kraftsport und lauftraining, habe ich seit einiger Zeit dieses komische Helzstolpern. Das merke ich vor allem wenn ich zum Beispiel eine Übung beende und mich dann kurz 'ausruhe'. Mein Herz schlägt dann teilweise wirklich komisch, wenn ich mir an den Hals packe spüre ich wie es wirklich zu dem nächsten Schlag 'ausholt', so wie ein Motor der stottert und nicht in Fahrt kommt. Dann wenn diese Phase vorbei ist(dauert ca 5-10 Sekunden) schlägt es dann schneller und auch eigentlich regelmäßig. Aber in diesen 5-10 Sekunden fühlt es sich wirklich so an also ob es kurz 'stehenbleibt' und nur schwer wieder anfängt zu schlagen vom Gefühl her ist es irgendwie so als ob ich mein Herz überbelaste würde. Ganz schwer zu erklären. Mir wird nicht schwindelig ich empfinde keinen wirklichen Schmerz dabei. Aber das ist schon sehr unangenehm, ein Belastung EKG habe ich mal gemacht, aber da wurde nichts gefunden. Meine Frage ist, könnte das auf eine Konoare Herzkrankheit oder Herzinsuffizienz deuten? Ich meine, ich bin wirklich nicht viel gestresst, ich ernähre mich gut und wiege 70 kg also normal Gewicht, daher finde ich das schon sehr komisch. 

 

Sonst geht es mir körperlich ganz gut nur fühle ich mich im Alltag sehr oft müde und schlapp und frage mich langsam wirklich ob das einen Zusammenhang haben kann. 

Mein puls geht beim Laufen sehr hoch'so bis 185 beim Laufen was mich aber eigentlich nicht wirklich. 

 

Was denken Sie? 

Wäre es sinnvoll das nochmal abchecken zu lassen? Ich meine, viel mehr als ein belastungsekg kann ich ja eigentlich nicht machen oder? Ich fühle mich ein bisschen wie in einer Zwickmühle. 

 

Lg 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
08.12.2019, 22:09 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

natürlich müssen wir Sie auch auf die Empfehlungen des bisher abklärenden Kardiologen verweisen. Durch ein Belastungs-EKG wurde ja bereits eingeschätzt, ob Ihr Herz bei hohen Anstrengungen in Unregelmäßigkeiten verfällt oder nicht. Das wurde ja glücklicherweise ausgeschlossen.
Ein Ultraschall des Herzens, um abzuklären, ob eine Vergrößerung vorliegt oder nicht, kann sicherlich noch hilfreich sein, ansonsten kann es sich aber einfach nur um die deutliche Zunahme der Schlagkraft und des gepumpten Blutvolumens handeln, das Sie wahrnehmen. Damit im Zusammenhang kann stehen, dass die Frequenz ansteigt, während Sie aktiv sind, wenn Sie die Aktivität beenden kann es passieren, dass dadurch der Blutrückfluss zum Herzen ausgebremst wird und erst einmal weniger, dafür kraftvollere Schläge einsetzen.
Wie Sie sehen, gibt es auch eine "gesunde" Erklärung für das Phänomen. Eine kurze, weitere Abklärung in Rücksprache mit dem Kardiologen sollte aber ggf. noch stattfinden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam