St senkung trotz 3 Bypässen vor 2 Jahren bei schwerer 3 KHK

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

17.05.2019 | 15:39 Uhr

Ich habel eine Nachfrage zum Belastungs ekg von meinem Mann (54)

Er bekam 3 Bypässe vor 2 Jahren, wg. Schwerer 3 KHK

ICH habe nun die genauen Daten des neuen Bekastungs ekg welches mich so beunruhigt wegen st streckensenkung in v4-v6.

Auf dem Befund wurde nur die ST von Ableitung 5 ausgedruckt.

0  Watt   - 0,1 mm
75 Watt  - 0,2 mm
150 Watt - 0,6 mm

Und dann

175 Wat    - 1,1 mm     !!!!!!!!
200 Watt   -1,2 mm       !!!!!!!

Erholung 1 Minute  -0,4 mm
Erholung 3 Minten   -0,8 mm
Erholung 4 Minuten  - 0,7 mm

Damals sagte der Arzt etwas von einem Grenzqert von 0,5 mm ( 0,05 mv), andere sprechen von 1 mm ( 0,1 mv). Egal welchen Grenzwert man nimmt, liegt mein Mann dort doch drüber mit 1,2 mm.
Was mich auch wundert ist dass die senkung bei Erholung erst wieder besser wird (0,4) und danach wieder steigt (0,8).

Ich habe wirklich Sorge dass die Bypässe vielleicht jetzt schon wieder zugehen oder ä.
Normalerweise müssten doch alle st strecken Senkungen nach Bypass op verschwinden . Ich verstehe das nicht und finde auch dass sie ja schon über de. Ausmass liegen, was man als grenzwertig bezeichnet. Ich habe so große Sorge.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
03.06.2019, 15:15 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Melanie,

wirklich bewerten kann bzw. darf ich die Werte aus der Ferne nicht. Prinzipiell kann man aber sagen, dass es auch nach einer Bypass-OP ganz normal zu Veränderungen im Belastungs-EKG kommen kann. Das muss nicht bedeuten, dass die Gefäße wieder zu gehen. Trotzdem sollte man das natürlich hinterfragen und ggf. abklären. Wichtig ist immer, wie der behandelnd Arzt das bewertet, da dieser auch den Verlauf kennt. Es gibt aber erstmal keinen Grund zur Panik, sprechen Sie am besten mit dem behandelnden Arzt wie er diese Werte bewertet.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam