Avatar

Nach der Pulmonalvenenablation

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

25.07.2019 | 18:31 Uhr

Hallo, Vor 2wochen wurde wegen extrasystolen und vhf eine pvi bei mir durchgeführt. Seitdem habe ich alle paar Tage eine Migräne mit Aura, viel Kopfschmerzen, Übelkeit, Supraventrikuläre Tachykardien und fühle mich unendlich schlapp nach wenig Anstrengung. Dazu kommt ein Gefühl manchmal schlecht atmen zu können, inneres Vibrieren und mein Puls ist bei rund 100 in Ruhe, obwohl Bisoprolol erhöht wurde ( vorher 1.25mg 1-0-0 mit Puls um 80 in Ruhe, jetzt 2-0-1). dazu nehme ich eliquis 5mg 1-0-1. Ansonsten bin ich im SR .

wie ist Ihre Einschätzung dazu?

vielen Dank  

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
30.08.2019, 22:34 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Entschuldigen Sie bitte unsere späte Antwort.
Wir empfehlen Ihnen, sich nochmals bei Ihrem Arzt vorzustellen. Es ist tatsächlich relativ häufig, dass nach einer ersten VI eine zweite durchgeführt werden muss. Wie letztlich alles bei Ihnen zusammenhängen, können wir natürlich nicht sagen. Es ist möglich, dass der zu hohe Puls Migräneanfälle auslöst. Auch das Atemnotgefühl kann damit zusammenhängen. Es sollte auf jeden Fall nochmals abgeklärt werden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam