Avatar

Muss ich mir Sorgen machen

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

17.11.2019 | 17:27 Uhr

Liebes Ärzteteam, 

vor 15 Jahren nachts Puls von ca 160 .Im Krankenhaus nichts festgestellt außer Mitralklappeninsuffizens 0 -1 grad. Seitdem in kardiologischer Behandlung. Nichts festgestellt regelmäßig Ultraschall und EKG. Am Donnerstag plötzlich nachts wach gewordenen wieder Herzrasen bestimmt  um die 170  ohne weitere Beschwerden kein Schwindel oder Atemnot. Nach ca 10 Minuten alles vorbei. Jetzt bekomme ich wieder diese Angst von damals. Schnarche zur Zeit und hatte zu dem Zeitpunkt Magen Darm Probleme mit starken Blähungen.Kann mein Herzrasen auch davon kommen. . Steigere mich absolut wieder  da hinein. Würde am liebsten Nachts keine Auge zumachen. Lieben Dank im Vorraus:IN LOVE:

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
17.11.2019, 21:38 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Simone_D.16,

was Sie beschreiben, erleben tatsächlich einige Patienten.Theoretisch ist es schon möglich, dass ein gleichzeitiger vorliegender Infekt den hohen Puls verursacht hat.
Auf der anderen Seite kann es sich aber auch um eine Form einer Angsterkrankung handeln. Schuld kann dann ein Kreislauf aus Symptomen, der Wahrnehmung der selbigen, einer darauffolgenden Angst und folglich einer Zunahme der Symptome sein, sodass alles wieder von vorne losgeht.
Wir empfehlen Ihnen, den Kardiologen aufzusuchen und sich bestätigen zu lassen, dass "alles in Ordnung ist", falls möglich. Sollten die Symptome wieder auftreten, kann es sinnvoll sein, einen Psychotherapeuten hinzuzuziehen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam