Linker Vorhof leicht vergrößert

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

23.04.2019 | 08:39 Uhr

Hallo liebes Experten-Team,

letzte Woche war ich zu einer Routinekontrolle mit EKG, UKG und Ergometrie beim Kardiologen. 
Der Kardiologe meinte nach Abschluss der Untersuchungen, es wäre alles unauffällig und eine weitere Kontrolle wäre nicht notwendig.

Heute kam der schriftliche Befund und dort steht, dass der linke Vorhof (LA) mit 28 ml/m² leicht vergrößert sei. 
Sonst bestehen normale Größenverhältnisse und es gab keine weiteren Auffälligkeiten.

Ich kann diese Vergösserung nicht einschätzen. Aber müsste dies nicht weiter kontrolliert werden, z.B. in einem Jahr.?

Ich bin übrigens 56 Jahre alt, 174 cm groß und 74 KG schwer, habe normalen Blutdruck, treibe recht viel Sport und rauche seit über 10 Jahren nicht mehr. 

Danke und viele Grüße
Lothar

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
06.05.2019, 11:04 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Lothar,

es ist verständlich, dass solche Befunde immer etwas verunsichernd sind. Aus der Ferne ist das leider für mich nicht so gut zu beurteilen, wie es Ihr behandelnder Arzt kann. Aber prinzipiell ist eine leichte Vergrößerung bei einem sonst völlig unauffälligem Herzen, kein Grund für eine weitere Abklärung oder Kontrolle. Was durchaus sinnvoll ist, ist der Check Up beim Hausarzt, der von den Krankenkassen alle zwei Jahre gezahlt wird. Dabei können dann auch solche Befunde immer wieder mit kontrolliert werden.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer oder unseren Experten

Zum Seitenanfang