Herzstolpern

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

27.02.2019 | 16:29 Uhr

Hallo,

ich hab in den letzten 6 Tagen 3 mal ein Herzstolpern bei mir wahrgenommen, aussetzen des Schlages. Jeweils während ich in Ruhe auf dem Sofa lag (2 mal) und Nachts beim Schlafen (1 mal) davon wach geworden.

 

Vor ca. 3 Wochen lag ich auch auf dem Sofa und von jetzt auf sofort im Ruhezustand wurde es mir aufeinmal heiß im ganzen Körper mit Herzrasen. Mein Gesicht, Arme, Hände, Oberkörper war knallrot. Ich hab dann meine Handgelenke und mein Nacken mit kaltem Wasser gekühlt. Nach 5 Minuten war dieses Hitzegefühl weg, aber mein Puls war selbst in Ruhe noch bei 100 für eine weitere Stunde.

 

Ich habe auch seit einiger Zeit immer mal wieder Schmerzen im oberen Rücken, mittig so zwischen den Schulterblättern. Muss dazu sagen, dass ich Ende der 23 ssw leichte Wehen hatte und seit dem viel liegen muss, much schönen soll. Sprich ich liege auch sehr viel auf der linken Seite, daher vielleicht die Schmerzen im Rücken? Hatte auch schon vor der SS immer mal wieder Rückenprobleme, allgemein Verspannungen im ganzen Körper.

 

Im August 2018 wurde von meinem Herzen ein Echoultraschall gemacht und auch Blutuntersuchungen, 24 Stunden EKG. Dabei kam raus das alles soweit unauffällig ist, nur ab und zu extra Schläge, dies war zu einer Zeit in der es mir psychisch nicht gut ging, hatte im April in der 8 ssw eine Fehlgeburt.

Muss ich mir wegen dem Herzstolpern, Herzrasen und Kurzatmigkeit Sorgen machen das doch etwas am Herz ist oder kann dies Schwangerschafts bedingt sein?

Bin jetzt Ende der 31 SSW 30+6.

 

Mein Mann hatte vor 2 Jahren im Alter von 38 einen Herzinfarkt und seit dieser Zeit bin ich sehr ängstlich was das Herz angeht.

 

Ich bin 36, 31 ssw, nehme Magnesium 600mg - 800mg am Tag, Femibion2 und Famenita (Progesteron) 100mg 2 mal am Tag vaginal.

 

Vielen lieben Dank für ihre Zeit und Antwort.

Liebe Grüße Sarah

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
04.03.2019, 08:52 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Sarah,

Herzstolpern und Herzrasen können in der Schwangerschaft durch die Hormonumstellung verstärkt auftreten, besonders dann wenn Sie schon vor der Schwangerschaft damit zu tun hatten. Wichtig ist hier immer zu wissen, dass das bei einem gesunden Herzen weder für Sie noch Ihr Kind gefährlich ist. Sowohl die Schmerzen als auch die Kurzatmigkeit können durch die Schwangerschaft, sowie das Liegen verursacht sein und treten bei vielen Schwnageren auf. Sprechen Sie am Besten beim nächsten Kontrollbesuch beim Gynäkologen mit Ihrem Arzt über die Symptome und klären Sie mit Ihm ob er weiteren Handlungsbedarf sieht. Ihre Sorge ist absolut verständlich und nachvol und gerade während der Schwangerschaft hört man besonders in sich rein und macht sich Sorgen vor allem ums Kind. Die meisten Beschwerden sind aber in der Schwangerschaft ganz normal und es gibt keinen Grund zur Panik. Sprechen Sie das trotzdem bei Ihrem Arzt an.

Mit freundlichen Grüßen

Lifeline Gesundheitsteam  

Beitrag melden
04.03.2019, 14:10 Uhr
Antwort

Hallo,

Vielen lieben Dank für ihre ausführliche Antwort. Ich bin jetzt schon um einiges beruhigter, werde es aber wie empfohlen bei meinem nächsten Termin ansprechen.

Liebe Grüße 

Sarah 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
06.03.2019, 11:10 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Sarah,

es freut mich, dass ich Sie etwas beruhigen konnte. Wichtig ist natürlich trotzdem, wenn die Beschwerden schlimmer werden oder noch andere Symptome dazu kommen, Sie ein ungutes Bauchgefühl haben, dann können Die selbstverständlich jederzeit auch direkt zum Arzt. Dann kann Ihnen auch Ihr Hausarzt als erste Anlaufstelle weiterhelfen.

Alles Gute für Sie und sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Lifeline Gesundheitsteam  

Beitrag melden
11.03.2019, 12:02 Uhr
Kommentar

Seit Freitag habe ich immer mal wieder ein sehr starker Stechen für ein paar Sekunden unter der linken Brust, Herzgegend. Am meisten in Ruhe. Angefangen hat es aber mit einem Stechen im Oberbauch.

Gestern Mittag war es so das dieser Schmerz dann sehr stark war und unter der Brust, im Rücken und in den Bauch ausgestrahlt ist. Ich hab auch bisschen Atemprobleme gehabt. Gestern Abend hatte ich dann auch Rückenschmerzen im oberen Rücken, links, rechts, mitte.

Jetzt gerade wieder so ein Stechen beim Laufen, aber dieses mal linke Brust aussenseite.

Hab mir gerade eine Überweisung zum Kardiologen geholt und dort einen Termin diesen Freitag.

Jetzt mache ich mir Sorgen das bis dahin es schlimmer wird oder das Herz aufhört zu schlagen. Ich kenne solche Schmerzen in dieser Art nicht. Gerade tut mir auch mein li nee arm ein bisschen weh.

Frau googelt halt auch und dann kommen die tollsten Sachen bei diesen Symptomen.

Liebe Grüße 

Sarah

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
14.03.2019, 06:27 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Sarah,

so wie Sie die Symptomatik beschreiben, klingt es sehr akut und ich kann verstehen, dass die Google-Ergebnisse dazu sehr erschreckend sind. Aus der Ferne kann ich leider nicht beurteilen ob es sich tatsächlich um eine akute Erkrankung handelt, die sofort behandelt werden muss. Hinzu kommt, dass wir hier nicht rund um die Uhr im Chat sind, so dass auch immer eine Katenz zwischen Ihrer Frage und unserer Antwort entsteht und wir innerhalb von 72Stunden antworten. Bei einer akuten Erkrankung ist dieser Zeitraum natürlich viel zu lang, daher sollten Sie in solchen Situationen immer Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt halten oder direkt den Weg ins Krankenhaus wählen. Ob das wirklich notwendig ist, kann ich nicht beurteilen und Sie müssen sich auch auf Ihr Gefühl verlassen ob es so akut ist oder Sie noch bis Freitag warten können, die Entscheidung kann ich Ihnen leider nicht abnehmen.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer oder unseren Experten

Zum Seitenanfang