Avatar

HSM Endurity-MRI 2172 und HIS Bündel Ablation

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

11.11.2019 | 09:37 Uhr

Hallo, ich habe vor 4 Monaten einen Herzschrittmacher gesetzt bekommen und vor zwei Wochen wurde eine HIS Bündel Ablation gemacht. Nun meine Frage: Herzrasen ist ja jetzt nicht mehr aber es bleibt weiterhin VHF, ich habe öfter mal das Gefühl es ist mein Herz schneller unterwegs aber im Blutdruckmessgerät mit Afib ist es nicht mehr möglich es nachzuweisen. Atemnot habe auch noch öfters, da ich aber diastolische Herzinsuffizienz habe (ERHA III) bin ich mir nicht sicher ob die Atemnot nur davon kommt. Ich habe das Gefühl ich spüre mein VHF noch. Liebe Grüße Andrea 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
14.11.2019, 00:08 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Andrea,

die von Ihnen beschriebenen Zusammenhänge sind ziemlich komplex. Es ist tatsächlich so, dass Kreislaufprobleme zu Atemnot führen können. Insofern ist auch die Diagnostik schwierig. Es könnte in diesem Fall tatsächlich das leichteste sein, durch Lungentests und Blutuntersuchungen andere Ursachen auszuschließen. Dann ist es wahrscheinlich, dass Ihre Herzprobleme die Atemnot verursachen. Die weitere Behandlung müssten Sie dann mit Ihrem Kardiologen besprechen.
Auch ob das VHF noch da ist, sollte der Kardiologe überprüfen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam