Frage zu Echokardiographie

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

10.06.2019 | 20:27 Uhr

Guten Tag,

vor kurzem war ich beim Kardiologen wegen vermehrten Herzstolpern und zeitweisem starken unwohlsein. Hier wurde ein Herzecho angefertigt, das laut dem Kardiologen ohne Befund war. Nun habe ich mir die Ergenisse einmal angeschaut und bin über die Angaben bei der Trikuspidalklappe verwundert:

Vmax: 2,47 m/s

Pmax: 24 mmHg

Tapse: 2,5 cm

Gesamter Befund: https://drive.google.com/file/d/1FvjBJMxKrKJQ-tz2gnz3-txpQ1PfkJ18/view?usp=drivesdk

Leider stehen keine weiteren Infos dabei. Sind diese Werte nun vollkommen in Ordnung oder deuten diese auf eine Erkrankung an der Klappe hin?

Vielen Dank im voraus

Oliver

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
14.06.2019, 08:40 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Oliver,

im Befund steht schon, dass der Klappenapparat morphologisch und funktionell altersentsprechend ist und somit auf keine Erkrankung hinweist. Trotzdem können Sie die Befunde nochmal mit Ihrem Kardiologen oder auch Hausarzt nachbesprechen. Aus der Ferne kann ich die einzelnen Werte ohne Untersuchung und ohne weitere Informationen nicht bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Lifeline Gesundheitsteam