Ablation AVNRT

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

16.02.2019 | 21:54 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit 53 Jahren hatte ich eine AVNRT.

Das Krankenhaus hat nach einer Koronarangiografie lediglich eine beginnene Kalkablagerung festgestellt, worauf ich ASS 100 nehmen soll.

Anschließend hat man mit mir einen Termin zur Ablation der AVNRT vereinbart. Nach Recherchen im Internet habe ich allerdings den Eindruck, dass i. d. R. eine Ablation der AVNRT erst nach mehreren Malen eines Vorfalles durchgeführt wird.

Ist es zu risikohaft jetzt erst Mal abzuwarten oder sinnvoll sofort eine Ablation durchzuführen?

Ich denke, je weniger am Körper eingegriffen wird, desto beser.

Ich freue mich über eine schnelle Anwort.

Mit freundlichem Gruß

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
21.02.2019, 08:37 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo laughcolors,

die Vorgehensweise ist hier natürlich individuell auch unterschiedlich. Wenn Ihnen sofort ein Termin zur Ablation vorgeschlagen wurde, dann sollten Sie diesen auch wahrnehmen. Die Ablation bei einer AVNRT hat außerdem eine sehr hohe Erfolgquote, so dass es durchaus Sinn macht dies auch frühzeitig zu versuchen. Inwieweit Abwarten ein Risiko birgt, kann man nicht allgemein sagen, da das von sehr vielen Faktoren abhängt, die mir hier nicht bekannt sind.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer oder unseren Experten

Zum Seitenanfang