AV Block

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

13.06.2019 | 12:36 Uhr

Hallo ich 47 eigentlich gesund bekam ein 24 Stunden EKG, dabei wurde ein AV Block 2 Mobitz festgestellt das ganze war 11 mal vereinzelt nicht am Stück Länge der Pause maximal 1,8 Sekunden habe nichts bemerkt.Meine Fragen : Betablocker wurde beendet (Atenolol 25) und Eventrecoder eingesetzt. Ich fühle mich ängstlich seit ich diese Diagnose habe belaste mich kaum. Mein Kardiologe hat einen Ultraschall gemacht Herz ist wohl gesund. Könnte es sein das der Betablocker diese Rhythmus Störung ausgelöst hat und kann ich Ramipril ohne Sorge das Herz betreffend einnehmen 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
17.06.2019, 08:26 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

woher die Rhythmusstörung kommt, lässt sich im Nachhinein nur schwer nachvollziehen. Es ist eher unwahrscheinlich, dass der Betablocker den AV-Block ausgelöst hat, aber er kann diesen verstärken. Wenn Ihnen Ramipril verordnet wurde, so können Sie dieses nehmen. Wichtig auch hier ist es aber immer, dass Sie darauf achten ob Nebenwirkungen auftreten und ob die gewünschte Wirkung eintritt. Sollte es zu Nebenwirkungen kommen oder nicht die gewünschte Wirkung einsetzen, sollten Sie sich wieder mit Ihrem behandelnden Arzt in Verbindung setzten, damit dieser die Medkation anpasst oder umstellt.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

Beitrag melden
17.06.2019, 09:34 Uhr
Kommentar

Hallo, danke für die Antwort aber kann man abwarten oder brauch man gleich einen Herzschrittmacher habe jetzt einen Eventrecoder und nicht wirklich Symptome 

Lg 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
20.06.2019, 07:20 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

ein Eventrecorder ist erstmal der richtige Schritt. Sofort einen Herzschrittmacher ohne weitere Abklärung einzusetzen, wäre verfrüht.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

Beitrag melden
20.06.2019, 20:13 Uhr
Kommentar

Das bedeutet das es jetzt noch nicht wirklich notwendig ist einen Herzschrittmacher einsetzen, ich habe auch weiterhin keine Probleme, den Eventrecoder trage ich auch schon fast ein halbes Jahr bin mal gespannt auf das auslesen......

Mfg Sabine Kirsch 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
01.07.2019, 10:14 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

auf jeden Fall sollte man die Auswertung des Eventrecorders abwarten um dann daraus die notwendigen Schlüsse und Schritte ableiten zu können. Mit den Ergebnissen und dazugehörigen Untersuchungen kann man dann sagen ob und wann ein Herzschrittmacher nötig ist. Aus der Ferne kann ich dies leider nicht beurteilen, ich kann aber sagen, dass so due Vorgehensweise die richtige ist. Leider bedeutet das zwar auch immer, dass man abwarten muss, wenn Sie aber keine Probleme haben, brauchen Sie sich auch nicht allzu große Gedanken darüber machen und können auf die Auswertung warten.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

Beitrag melden
10.07.2019, 18:25 Uhr
Antwort

Hallo 

Mein Eventrecoder wurde ausgelesen hat nichts und schon gar keinen Av block 2 mobitz aufgezeichnet, mein Kardiologe sagt das das vereinzelte Auftreten dieser Blockierungen auch am Tag vagal bedingt sein kann beim Ausruhen usw. 

Jedenfalls sagte er das das ganze nicht schlimm sei, er aber den Eventrecoder noch drin lässt.

Also Leute auch ein Mobitz 2 muss nicht umbedingt krankhaft sein wenn er nicht hintereinander 4:1,3:1,2:1 sondern einzelne Aussetzer stattfinden und solange der Puls nicht sinkt ist das ganze laut meinem Kardiologen auch keine Schrittmacher Indikation.... 

Nur zur Info 

Mfg Sabine K.;

 

 

 


15.07.2019 09:08 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.